Firmenchronik Produkte Kontakt Start
Gürtel Knöpfe Accessoires Täschnerwaren

Das Unternehmen „ELO Wacker“ wurde im Jahr 1954 von Emilie Wacker gegründet.

Aus einem zunächst reinen Textilversand und dem damit einhergehenden Bedarf an Gürtel und Knöpfe wurde die Firma mit der kompletten Einrichtung für die Herstellung dieser Artikel ausgestattet. Da dies aber auf Dauer für den Eigenbedarf nicht rentabel genug war, entschloss man sich, die Produkte auch anderen Modefirmen anzubieten.


Daraus entstand das heutige Unternehmen.


Von den Anfängen in der  Münchner Schellingstrasse kam das Unternehmen über mehrere Standorte und Zweigbetriebe  im Jahr 1996 an den Firmensitz in München-Zamdorf.

Seit März 2014 sind wir jetzt „auf´s Land“ gezogen, in 83627 Warngau, Birkerfeld 3 haben wir eine Produktionshalle bezogen die unseren Anforderungen in jeder Hinsicht erfüllt.


Im Jahre 2003 wurde die Einzelfirma ELO  in die Elo Wacker GmbH umgewandelt. Geschäftsführende Gesellschafter sind  Emilie Wacker und deren Sohn Oskar Wacker. Herr Wacker jun. ist bereits seit seiner Lehrzeit ( Lehre als Feintäschner, bei der Firma Marstaller in München/Osterwarngau), in der Einzelfirma tätig.  


Leider ist unsere Firmengründerin und Seniorchefin Emilie Wacker im Oktober 2014, kurz vor Vollendung ihres 89. Lebensjahr verstorben.

Die Firma wird nun von Herrn Oskar Wacker alleine weiter geführt.


Die Entwicklung  in der Bekleidungsindustrie hat die Firma über die Jahre vom Massenproduzenten zum hochwertigen Genre geführt mit einer Produktionskapazität von ehemals 1500 Gürtel pro Tag werden  nach dem heutigen Anforderungsprofil nur noch  ca. 200  hochwertige Gürtel in der gleichen Zeit gefertigt.

Bei den Montageknöpfen ist mittels 3 Automaten eine Kapazität von bis zu 10.000 Knöpfe am Tag möglich.

Führende Firmen der bayerischen DOB zählen zu unseren Stammkunden. In den letzten Jahren hat sich der Kundenstamm  auf das gesamte Bundesgebiet und sogar bis zu den Machern der Pariser Haute Couture  ausgedehnt.